Was erleben Sie in künstlerischen Seminaren?


In künstlerischen Seminaren haben Sie die Möglichkeit, Ihrer eigenen individuellen Spur zu folgen, Sie entdecken neue Ausdrucksfähigkeiten und gewinnen Freude am Experimentieren. Über eigenes künstlerisches Tun Ihre ureigenen schöpferischen Kräfte wachzurufen, Ihre persönlichen Potentiale sichtbar zu machen und Sie zu unterstützen, das ist das Ziel von künstlerischen Seminaren.

Im künstlerischen Ausdruck sind Sie frei, können sich entfalten und sich selbst begegnen. Ihre schöpferischen Kräfte werden dadurch wachgerufen, Ihre Ausdrucksfähigkeit wächst, persönliche Potenziale werden sichtbar und gezielt unterstützt. Selbstentwicklung findet statt. Ein Gefühl von „ Sinn“ und Lebensfreude stellt sich ein.

Die Sehnsucht nach einem sinnerfüllten, gesunden und zufriedenem Leben führt viele Menschen zum künstlerischem Tun.
Gezieltes, künstlerisches Tun wird Sie erfreuen und erfrischen, es hilft loszulassen und fördert die innere Lebendigkeit, die Phantasie und weckt und fördert Ihre kreativen Potentiale.

Durch Farberlebnisse und den Umgang mit verschiedenen künstlerischen Techniken und Materialien werden Sie sich selbst und die Welt neu entdecken. Ihre Wahrnehmungsfähigkeiten werden nach innen und nach außen erweitert. Innenwelt wird Außenwelt, Außenwelt wird Innenwelt.

„Die Farbe ist die Sprache des Universums“  sagt Rudolf Steiner


                                            Aktuelles, künstlerisches Seminar:

„Malwochenende in Waabs“, eine kreative Einstimmung auf die Karwoche und das Osterfest“ an der Ostsee, vom 23.-25. März 2018 mit Susann Starck

Die Karwoche beginnt am Palmsonntag und endet mit Karsamstag. Was bedeutet die Karwoche für uns? Wie achtsam durchleben wir diese Tage bis zum Osterfest? Sind wir uns der verschiedenen Qualitäten und biblischen Geschichten der einzelnen Tage bewußt? Jedem Tag ist eine Farbe und ein Planet zugeordnet. Wie kann man diese Qualitäten malerisch umsetzen und dabei achtsamer erleben? 

Wir malen mit unterschiedlichen Techniken, wie Aquarell, Pastell, Acryll oder Kohle auf Papier und/oder Leinwand und machen uns mit den einzelnen Qualitäten der Tage künstlerisch vertraut. Es entstehen Komposition und individuelle Motive.

Parallel zum künstlerischen Schaffen lesen wir die entsprechenden Textpassagen zu den einzelnen Wochentagen aus den verschiedenen Evangelien und stimmen uns so auf den Lauf der Karwoche und das Ereignis des Osterfestes ein. Durch das intensive Auseinandersetzen mit der Wesenhaftigkeit der einzelnen Farben, den Kräften der Planeten und der Bedeutung der biblischen Geschichten wirst du einen erlebnisreichen, stärkenden und prozesshaften Weg erleben. 

Dieser Kurs wendet sich an Menschen, die Freude am Malen haben und achtsam der Karwoche und dem Osterfest begegnen möchten. Künstlerische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Ich freue mich auf Euch!

Dozentin: Susann Starck, (Kunsttherapeutin, Achtsamkeitstrainerin, Coach und Yogalehrerin)

Datum: Freitag der 23.3. – Sonntag der 25.3.18

Zeiten: Freitag:  17.00 – 19.00 Uhr, Samstag: 10.00 – 13.00 Uhr, 13.00 – 14.00 Uhr Pause, auf Wunsch gemeinsames Mittagessen, 14.00 - 17.00 Uhr freies Malen ohne Anleitung, Sonntag: 10.00 – 13.00 Uhr

Preis: 150,00 € incl. Material

Ort: Düt & Dat, (Café, Bioladen, Touristinfo), Mühlenstraße 1, 24369 Kleinwaabs

Anmeldung: Bitte melde dich verbindlich bis zum 04.3.18 per Email: info@susannstarck.de, an.

Material: bring bitte deine Lieblingspinsel und –farben und eine Bibel mit.

Kleidung: Bitte zieh dich so an, dass auch Farbe an die Kleidung darf oder bring einen Kittel mit.

Essen: Für Samstag ist ein gemeinsames Mittagessen vorgesehen, der Preis wird noch erfragt, er ist nicht in der Kursgebühr enthalten. Bitte gib mir bei deiner Anmeldung Bescheid, ob du mit essen möchtest (es wird vegetarisch, auf Wunsch auch mit Fleisch, gekocht).

Kontakt: Susann Starck, Werkstatt für Veränderung, Coaching – Beratung – Training, Elbchaussee 576, 22587 Hamburg und Dorfstraße 16, 24369 Kleinwaabs, Tel: 0163/777 13 31. info@susannstarck.de